mami hopp! PREPARE

Gezielte Bewegung während der Schwangerschaft

  • H a l t u n g

  • S i c h e r h e i t

  • K r a f t 

  • A u s d a u e r

  • S p a ß

Bei mami hopp! lernst Du Deinen Körper besser kennen und wie Du ihn in dieser besonderen Zeit unterstützen kannst. Bewegung während der Schwangerschaft ist sehr wichtig für Deine und die Gesundheit Deines Babys, vor allem aber auch für Dein Wohlbefinden. Dabei ist Bewegung nicht gleich Bewegung. Einige Dinge sind mehr, die anderen weniger sinnvoll und wieder andere solltest Du einfach ganz bleiben lassen in dieser Phase. Hier lernst Du, auf was es genau ankommt und bekommst dazu jede Menge wertvoller Informationen. Z.B. was bei Rückenschmerzen oder Ischias-Problemen hilft, die besten Übungen für zuhause oder unterwegs und vieles mehr.

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der sich Dein Körper voll und ganz auf die Produktion eines neuen, kleinen Menschen und dessen Geburt einstellt. Es ist immer wieder ein Wunder der Natur, was der weibliche Körper da in so wenigen Monaten vollbringt – eine Höchstleistung. Klar, dass Du da nicht auch noch sportliche Höchstleistungen angesagt sind, sondern ein angepasstes und gezieltes Training. Ein Bewegungsprogramm, welches Dich auf die Geburt und die Zeit danach VORBEREITET (PREPARE), denn auch die ist körperlich sehr herausfordernd. Beim Training wirst Du definitiv nicht an Deine Grenzen geführt, aber lernst Deinen Körper unter Belastung kennen.

Eine Geburt ist wie Bergsteigen. Wenn Du vorher noch nie einen Berg erklommen hast und dann gleich 2000 Meter hinauf willst, kann das eine sehr zehrende und erschöpfende Erfahrung werden. Zumal es nach dem Gipfel auch wieder hinunter geht. Wenn das Baby erst mal da ist, wirst Du auch die Kraft und die Ausdauer brauchen, um es zu tragen, es alle paar Stunden zu füttern und der Schlafmangel kommt noch oben drauf. Es ist so wichtig, die Muskeln nicht neun Monate auf Eis zu legen, sondern so aktiv wie möglich zu bleiben. Ein ausgewogenes und auf die Gegebenheiten in der Schwangerschaft ausgelegtes Kraft- und Ausdauer Training hat viele Vorteile. Es ist aktive Geburtsvorbereitung – Dein Bergtraining!

Die Liste der Benefits von der richtigen Bewegung ist so lang, dass ich dafür einen extra Punkt angelegt habe. 

Last not least: Grundsätzlich ist jede Schwangerschaft anders und auch Deine tägliche Verfassung ändert sich häufiger als sonst. Darauf nimmt mami hopp! immer Rücksicht und stimmt sich mit Dir ab. Auch Du trägst die Verantwortung, auf Dich zu schauen und lernst es einschätzen zu können, wann Du an eine Grenze kommst und auf Deinen Körper zu hören.

„Eine Schwangerschaft ist eine einzigartige Motivation sich zu bewegen. Die Vorteile von gezieltem Training während und nach der Schwangerschaft liegen auf der Hand.“

Während des Geburtsvorgangs erleben gut trainierte Frauen oft:

  • Einen kürzeren Geburtsvorgang durch gut trainierte Muskeln, die beim Geburtsvorgang helfen
  • Eine erhöhte Schmerztoleranz
  • Ein höheres Durchhaltevermögen und weniger Erschöpfung durch Kondition
  • Weniger Zwischenfälle, bei denen medizinisch eingeschritten werden muss
  • Signifikant weniger Kaiserschnitte
  • Weniger/keine Dammrisse durch gute Beckenboden-Muskulatur

Kontinuierliche, gezielte Bewegung bewirkt:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserte Blut- und Sauerstoffzirkulation – mehr Energie und Konzentrationsfähigkeit
  • Verhindert oder hilft Schwangerschaftsdiabetes zu regeln
  • Verbessert die Kontrolle über das Körpergewicht
  • Positive Effekte wie bessere Selbstwahrnehmung, Körperbild, und Selbstvertrauen
  • Verbesserte Haltung – resultierend in weniger (oder keine) Schmerzen und Beschwerden
  • Schnellere Erholung nach der Geburt
  • Verringertes Sturzrisiko durch kräftige (Halte-) Muskulatur und gute Balance
  • Reduktion von Stress, Ängstlichkeit, Schlaflosigkeit (generell verbesserter Schlaf), Depression
  • Vergrößerte Plazenta – verbesserter Austausch an CO2, Sauerstoff, Nährstoffen und Abfallprodukten
  • Gesunde Herztätigkeit und Herzentwicklung des Fötus
  • Erhalt der „Muskelerinnerung“ – leichter Wiedereinstieg in das Training nach der Geburt

Gesundheit und Stärke hilft Müttern, gesunde und starke Kinder zu gebären. Ihre Babies bekommen damit etwas sehr Wertvolles in die Wiege gelegt:

  • Generell gute gesundheitliche Verfassung
  • Niedriges Risiko, an Diabetes und Adipositas zu erkranken
  • Verbesserte kognitive und motorische Fähigkeiten
  • Starkes Herz-Kreislaufsystem

Du startest immer mit einem Einzeltraining, wo ich genau auf Deine Ausgangssituation eingehen und Dir zeigen kann, auf was es ankommt. Auch wirst Du schon mal erste Übungen ausprobieren können.

in der Gruppe lernst Du dann andere Mamis kennen. Maximal zu viert habt ihr meine volle Aufmerksamkeit und ich kann bei der kleinen Gruppengröße noch gut auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Zusammen könnt ihr euch gegenseitig motivieren und hinterher austauschen. 

Im Einzeltraining können wir uns ganz auf Dich und Deine individuellen Wünsche konzentrieren. Du kannst dabei sehr flexibel Deine Termine buchen und bist nicht von den Zeiten der Gruppenstunde abhängig. 

Die Einzelbetreuung endet nicht mit dem Ende der Session, sondern kommt in Form eines Trainingsprogramms mit zu Dir nach Hause und in Deinen Alltag. Wir sehen uns auch an, wie Du mit Deiner Ernährung und zeitlichen Möglichkeiten Deinen Körper gut unterstützen kannst. 

  1. Lockerung und Vorbereitung Deines Körpers auf das Training mit der Faszienrolle, Triggerpunkt-Bällen, Mobilisationsübungen und Dehnungen
  2. Trainingsteil – funktionelle Übungen, die Deine Bewegungskompetenz im Alltag und allgemeine Bewegungsmuster verbessern. Z.B. wie Du Gegenstände und später auch Dein Baby sicher vom Boden aufhebst oder wie Du richtig trägst. Kraft und Ausdauer Elemente, sowie die Stärkung der Rumpf- und Tiefenmuskulatur, sowie des Beckenbodens sind die Hauptkomponenten. Hier wirst Du auch mit Widerständen wie Gewichten, Gummibändern und Deinem Körpergewicht arbeiten.
  3. Stretch & Relax – Dehnen und ein paar Minuten Entspannung im Liegen, um die Erholungsphase Deines Körpers einzuleiten, mit dem Fokus auf die Atmung.